Im BFGjournal zu Gast

Mag.a Michaela Christiner, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin sowie Partnerin der BDO Steiermark GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Graz
„Eine Regelung iZm der umgründungsbedingten Nachversteuerung von Firmenwertabschreibungen auf Beteiligungen wäre wünschenswert"

Mag. Michaela Christiner
Mag.a Michaela Christiner / Foto: VANESSA HARTMANN GNONG

Mag.a Michaela Christiner ist Umgründungsspezialistin. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind steuerliche Beratung und steuerliche Optimierung von Umstrukturierungsvorgängen, M&A sowie Konzernsteueroptimierungen.

Sie ist Autorin zahlreicher Publikationen und regelmäßig Vortragende beim Kremser Umgründungsforum. Daher referierte sie auch am 20.9.2022 an der WU auf Einladung des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen und des Instituts für Österreichisches und Internationales Steuerrecht bei der Podiumsdiskussion „30 Jahre UmgrStG – Geburtstagsfeier für ein Gesetz“. Danach baten wir sie zum Interview.

Lesen Sie mehr in BFGjournal 2022, 294