Im BFGjournal zu Gast

Annika Streicher, LL.M. (WU), wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien
„Beeindruckend ist, wie bekannt und geschätzt die WU in aller Welt ist“

Annika Streicher, LL.M. (WU)
Annika Streicher, LL.M. (WU). Foto: privat

Annika Streicher ist seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuer­recht. Bereits ab 2016 war sie dort eAssistentin (Unterstützung in den eLearning-Agenden). Univ.-Prof. Dr. DDr. h. c. Michael Lang ist Vorstand des Instituts. Nach dem Bachelorstudium Politikwissenschaft an der Universität Wien begann sie 2013 das Bachelorstudium Wirtschafts­recht. Dieses schloss sie 2016 und den Master 2018 ab. In der Folge startete sie das Doktoratsstudium.

Ihre Dissertation zum Thema „Cross-border juridical VAT double taxation in the framework of European law” gab sie soeben ab. Am 1. Dezember warten neue berufliche Herausforderungen auf sie. Wo das sein wird, erzählt sie uns im Interview. Außerdem berichtet die Umsatzsteuerexpertin und vielfache Fachautorin zu aktuellen Themen des (europäischen) Steuerrechts.

Lesen Sie mehr in BFGjournal 2021, 334
Link zu den Interviews (Video und Podcast): https://lindemedia.at/thema/interviews