Im BFGjournal zu Gast

Steuerberaterin MMag. Dr. Anna Schefzig, Senior Managerin einer internationalen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Wien

„Aktuelle EuGH- bzw. VwGH-Rechtsprechung und Umsatzsteuer“

MMag. Dr. Anna Schefzig © privat Bild vergrößern

Die gebürtige Tirolerin Anna Schefzig absolvierte an der Wirtschaftsuniversität Wien eine wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung mit rechtlichem Schwerpunkt. Sie war von 2007 bis 2014 in der Steuerabteilung einer international tätigen Steuerberatungsgesellschaft tätig. Einer ihrer Tätigkeitsschwerpunkte lag in der umsatzsteuerlichen Beratung in- und ausländischer Mandate. Daneben beriet sie nationale und internationale Unternehmen und war zudem im Rahmen von Due Diligence tätig. Von 2007 bis 2011 war Schefzig darüber hinaus Assistentin am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen in der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Wirtschaftsuniversität Wien und verfasste im Rahmen dieser Tätigkeit ihre Dissertation. Seit 2012 ist sie als Steuerberaterin zugelassen. Mit Oktober 2014 wechselte Schefzig zu einer großen Anwaltskanzlei. Seit September 2016 ist sie als Senior Managerin in der Umsatzsteuerabteilung einer international tätigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Wien tätig.

Anlässlich der aktuellen EuGH-Urteile (Aviva, C-605/15; DNB Banka, C-326/15; Kommission gg Deutschland, C-616/15) baten wir sie zum Interview. 

Lesen Sie mehr in BFGjournal 2017 Heft 9, Seite 302 
Link zum Interview zum Anhören (Podcast)