Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Weitere Informationen

Aus dem aktuellen BFGjournal

Dr. Anna Maria Radschek, Richterin am BFG
Kein Vorsteuerabzug für elektrisch betriebene Luxuskraftfahrzeuge

Dr. Anna Maria Radschek / © privat Bild vergrößern

BFG 20.8.2018, RV/7104834/2017 (Revision eingebracht)

Das BFG hatte zu beurteilen, ob der Ausschluss des Vorsteuerabzugs für die Anschaffungskosten von für das Unternehmen erworbenen Pkw mit ausschließlichem Elektroantrieb, deren Anschaffungskosten 80.000 Euro übersteigen, zu unionsrechtlichen Vorgaben im Widerspruch steht.

 Lesen Sie mehr in BFGjournal 2018, 404

Aktuelle BFG-Rechtssätze