Aus dem aktuellen BFGjournal

Dr. Barbara Wisiak, Bundesfinanzgericht

Veräußerung von Eigenheimen „samt Grund und Boden“

Dr. Barbara Wisiak © privat Bild vergrößern

Die Veräußerung von Eigenheimen „samt Grund und Boden“ ist unter bestimmten Voraussetzungen von der Besteuerung privater Grundstücksveräußerungen ausgenommen. Der Verwaltungsgerichtshof  hat unter Bedachtnahme auf die Gesetzesmaterialien entschieden, dass „Grund und Boden“ dem begünstigten Eigenheim nur in jenem Ausmaß zuzuordnen ist, das „nach der Verkehrsauffassung“ „üblicherweise als Bauplatz erforderlich ist“.

VwGH 29.3.2017, Ro 2015/15/0025
BFG 17.4.2015, RV/2101044/2014

Lesen Sie mehr in BFGjournal 2017, Heft 5, 176